Schlagwort-Archive: “Banken”

Konzepte gegen die Gier: Über die Renaissance der Genossenschaften – Mit Raiffeisen die Finanzkrise bewältigen

Sie haben der Finanzkrise getrotzt und erleben nun eine Renaissance, schreibt die Wirtschaftswoche in ihrer aktuellen Titelstory “Wir statt Gier”. Es geht um Genossenschaften, die in Deutschland wieder wie Pilze aus dem Boden schießen: “Bürger helfen sich selbst und gründen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien, Osteuropa, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Staatskunst in der Euro-Krise gefragt!

Zur Eurokrise schreibt Stefan L. Eichner, es dürfe nicht übersehen werden, dass die Politiker und besonders auch die Notenbanker offensichtlich in einem ganz entscheidenden Punkt versagt haben: Sie haben es nicht geschafft, die Risiken einer neuen Finanzmarktkrise abzubauen. Das mag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Europa, Medien, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Reguliert die Börsenbubis! Die Schnöselkrieger auf den Finanzmärkten brauchen strengere Regeln

Wieder erlebten wir eine Woche der Panik, der Schreckensbotschaften, der Crash-Szenarien und Horrormeldungen an den internationalen Finanzmärkten. Erst jubelten die Analysten über das Ende des Schuldenstreites, der wie eine schlechte Inszenierung eines Shakespeare-Dramas von Demokraten und Republikaner in den USA aufgeführt wurde. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Europa, Hochschule, Management, Medien, USA, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 9 Kommentare

BWL-Schnösel und die Leiden der Realwirtschaft #Börsencrash

Na toll: “An den weltweiten Aktienmärkten herrscht Panik: Die Börsenkurse brechen ein, Experten warnen vor einer neuen Rezession. Die Verluste für Anleger betragen mittlerweile bereits 2,5 Billionen Dollar”, schreibt Spiegel Online. Das haben die Börsenfuzzis und Anal-ysten ja wieder gut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Dienstleistungsökonomie", Management, Medien, USA, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Warum Call Center, Buchhandlungen, Rechenzentren oder Universitätsvorlesungen verschwinden werden – IBM-Cheftechnologe Dueck über das Ende der Dienstleistungsgesellschaft

Die Dienstleistungsgesellschaft, wie wir sie heute noch kennen, wird bald der Vergangenheit angehören. So jedenfalls sieht es Gunter Dueck, IBM-Cheftechnologe und Autor des Buches „Aufbrechen – Warum wir eine Exzellenzgesellschaft werden müssen“. „Viele Dienstleistungsberufe werden in den nächsten Jahren automatisiert. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Dienstleistungsökonomie", "Künstliche Intelligenz", "Sprachcomputer", "Technik", "Web 2.0", Auto, Bücher, Bildung, Dienstleistungen, Forschung, Hochschule, Informationstechnik, Internet, Kreativwirtschaft, Literatur, Management, Medien, Social Web, Telekommunikation, USA, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

ZDF-WISO: Bankberatung auch in Krisenzeiten desaströs – Sparda-Bank in Köln empfiehlt kurz laufende Rentenversicherungen – Verbraucherzentrale kritisiert Orientierung an hohen Provisionen – Kundengewinnung nach dem LEO-Prinzip: Leicht erreichbare Opfer

Die Qualität der Bankberatung in Deutschland ist trotz Finanzkrise katastrophal. Zu diesem Ergebnis kommt eine umfangreiche Stichprobe des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) in Zusammenarbeit mit der ZDF-Redaktion WISO. Demnach gelingt es nur einem von 25 Bankberatern, den finanziellen Hintergrund eines möglichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nicht kategorisiert | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 27 Kommentare

Twitter, Netzwerkrevolutionen und die Ziegelsteindiktatur in Unternehmen

Deutsche Unternehmen wagen sich nach einem Bericht des FAZ-Redakteurs Holger Schmidt nur sehr vorsichtig auf das unbekannte Twitter-Terrain. Nur etwa fünf Prozent der börsennotierten Firmen nutzen diese Art der Kommunikation aktiv. “Die meisten Unternehmen wissen offenbar noch nicht so recht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Dienstleistungsökonomie", "Web 2.0", Informationstechnik, Internet, Kreativwirtschaft, Management, Medien, Social Web, Telekommunikation, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Kreditklemme größte Bedrohung für Unternehmen – Traditionelle Konjunkturimpulse führen in die Irre

Wirtschaftswissenschaftler werten die Kreditklemme als größte Bedrohung für die Wirtschaft. „In Zeiten, die so weit jenseits der Normalität liegen, führen die traditionellen Methoden der Bestimmung der erforderlichen Konjunkturimpulse in die Irre“, warnen beispielsweise die Ökonomen George A. Akerlof und Robert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter USA, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Hoffnungsträger Mittelstand: Inhabergeführte Unternehmen werden wichtiger

„Hoffnung Mittelstand“ ist nicht nur ein häufig gehörte Formulierung in Krisenzeiten, sondern auch der Titel eines Sammelbandes, herausgegeben von Marc Beise und Lutz Diedrichs. Mittelständler hatten kein Konto bei Lehman Brothers, sie würden in der Regel keine Geschäfte mit komplizierten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Dienstleistungen, Europa, Kommunen, Medien, USA, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Krise, Konjunktur und Schwarze Löcher: Die Analysen des Ökonomen Röpke aus dem Jahr 1932!

Beim Durchstöbern meiner Bibliothek bin ich auf ein Buch des Nationalökonomen Professor Wilhelm Röpke gestoßen. Und der Titel passt ja zur aktuellen Lage: “Krise und Konjunktur”. Allerdings aus dem Jahr 1932!!! Bekannt wurde Röpke als Mitstreiter und Berater von Ludwig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Europa, Forschung, Hochschule, Management, Medien, USA, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare