fbpx

Drosselkom

Kein Bild vorhanden

Lieschen Müller, Tante Erna, Netzaktivisten und das Weltbild der #Drosselkom

Ständig werden Lieschen Müller und Tante Erna rangezogen, um die Drosselpolitik der Telekom zu begründen. Als gegnerisches Lager hat der Magenta-Konzern die Vielnutzer und Netzaktivisten ausgemacht, die weiterhin auf Kosten der Allgemeinheit billig im Internet…


Kein Bild vorhanden

Die Pfründe-Wirtschaft der #Drosselkom: Wenn die Politik nicht handelt, sollten die Kunden reagieren

Alles, was das Brot-und-Butter-Geschäft des Ex-Monopolisten Telekom bedroht, ist in den vergangenen Jahren massiv torpediert worden. Die Telekom nutzte ihre Vorherrschaft bei DSL, um WLAN als echten Wettbewerb auszuschalten und schuf über ein ausgedehntes Netz…


Kein Bild vorhanden

Über die Breitenwirkung der Kampagne zur Netzneutralität #drosselkom

Thilo Specht hat sich kritisch mit den netzpolitischen Kampagnen zur Netzneutralität auseinandergesetzt – besonders mit den Plakatmotiven der Digitalen Gesellschaft/D64. Es sei nach seiner Meinung ein Fehler, die Pläne der Telekom für eine Abschaffung echter…


Kein Bild vorhanden

Beckedahl: Telekom ist der größte Feind der Netzneutralität #Drosselkom

Der Protest gegen die Drosselpolitik der Telekom nimmt an Schärfe zu. Kein Vorwahlgeplänkel, keine Eintagsfliege – die netzpolitische Bewegung nimmt den Angriff auf die Netzneutralität nicht hin, wie Markus Beckedahl auf der Anti-Drosselkom-Demo zur Hauptversammlung…


Kein Bild vorhanden

Über die Milchmädchen-Rechnungen der #Drosselkom

Bis zur Demo am Donnerstag möchte ich von der Telekom-Pressestelle noch ein paar Details wissen, die mir bislang nicht übermittelt wurden. Folgend Fragen habe ich heute an die entsprechende Abteilung des Magenta-Konzerns gemailt. Die Aussage…


%d Bloggern gefällt das: