Schule des Wirtschaftskrieges

Nissan, #Ghosn und die Schule des Wirtschaftskrieges

Repression verdünnen! Wenn Adepten des freien Marktes über Wettbewerb, Oligopole oder gar private Monopole schwadronieren, wird einem das Ideal einer Marktwirtschaft als glorreiches Zeitalter einer privaten Eigentumsordnung verkauft. Als Beispiel kann die libertäre Pippi-Langstrumpf-Ökonomie von…


Kein Bild vorhanden

NSA-Affäre führt zum Umdenken der Unternehmen – wie süß

Die NSA-Affäre hat einer Umfrage der Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers zufolge bei zahlreichen deutschen Unternehmen angeblich zu einem Umdenken geführt. Das berichtet der Spiegel. „Demnach schätzt jeder vierte Betrieb das Risiko der Industriespionage heute höher ein als…


Kein Bild vorhanden

Wedelt nicht mehr mit US-Fähnchen! Warum Europa endlich erwachsen werden muss

„Mein Gott, jetzt wissen sie alles über uns“, kreischt eine hysterische Verteidigungsministerin namens Jackson in dem Science Fiction-Filmstreifen „Der Tag, an dem die Erde stillstand“, der am Montag im ZDF ausgestrahlt wurde – just in…


Kein Bild vorhanden

Informationen als Waffe: Prism und die Schule des Wirtschaftskrieges

Die Amerikaner überwachen rund 500 Millionen deutsche Datenverbindungen im Monat: „Sie behandeln uns wie einen Feind. Wir alle sind Opfer des größten Spionageskandals aller Zeiten“, schreibt Jakob Augstein in seiner wöchentlichen Kolumne für Spiegel-Online. Der…


%d Bloggern gefällt das: