Firmenjäger

Kein Bild vorhanden

Der Graue Finanzmarkt und die #PanamaPapers – Offenlegungspflichten auf Kapitalmärkten gesetzlich verankern

Wenn nun die Journalisten von Süddeutsche Zeitung, WDR, NDR und den internationalen Medien die Panama Papers nach prominenten Namen durchsuchen, die in Steueroasen ihr Geld in Briefkastenfirmen parken, dann sollten auch die Geschäfte des Grauen…


Kein Bild vorhanden

Firmenjäger KKR entert Hertha: Ha-Ho-He, das ist nicht ok :-(

Erstmals beteiligt sich „ein“ Finanzinvestor an einem deutschen Fußball-Bundesliga-Club, meldet Spiegel Online. Klingt erst einmal umspektakulär. Aber dann kommt es doch Dicke. Mein Lieblingsclub, dem ich seit dem Beginn meiner bescheidenen Fußballkarriere in der E-Jugend…


Kein Bild vorhanden

Ritter, Retter und am Ende doch nur Blender: Über den Karstadt-Wunderheiler

Wie häufig setzt eigentlich noch das Erstaunen über die Schmalspurigkeit von Finanzinvestoren ein, die mit großen Sprüchen die Öffentlichkeit mit Beruhigungspillen versorgen, wenn sie angeschlagene Konzerne als selbsternannte Retter übernehmen? Da applaudieren in einer konzertierten…


Kein Bild vorhanden

Offshore-Leaks: Wer sind die Hintermänner der Firmenjäger?

Kein Angst. Ich will nicht auf die Tränendrüse drücken und irgendwelche Briefkastenfirmen in Schutz nehmen. Das Gegenteil ist der Fall. Kürzlich beschäftigte ich mich zum wiederholten Mal mit den Praktiken der so genannten “Schattenbanken” –…


Kein Bild vorhanden

Die politisch naiven und gefährlichen Makroökonomen: Spieltheoretische Egomanen

In einem sehr interessanten Interview mit der FAZ geht der Wirtschaftswissenschaftler und Wissenschaftshistoriker Philip Mirowski der Frage nach, warum sich nach dem Ausbruch der Finanzkrise vor fünf Jahren politisch so wenig geändert hat. Strukturell sei…


%d Bloggern gefällt das: