LSR

Kein Bild vorhanden

Die doppelte Moral der Polit-Apparatschicks in der Netzpolitik

Es läuft immer nach dem gleichen Muster ab. Wenn es um Interessen von mächtigen Lobbygruppen und der Andienung an Klientelinteressen geht, errichtet man Barrieren, wie beim Leistungsschutzrecht, entfernt Barrieren, wie beim Merkel-Hangout oder schaltet auf…


Kein Bild vorhanden

Verleger sind wie Taxizentralen #lsr

Richard Gutjahr hat die Absurdität des Leistungsschutzrechtes mit einer sehr trefflichen Analogie zur App „MyTaxi“ erläutert. „Dieses kleine, unscheinbare Programm ist so simpel wie genial: Nur zweimal auf einen Knopf drücken, und das Taxi kommt….


Kein Bild vorhanden

Die FDP und das Verlegerschutzgesetz: Otto, find ich nicht gut! #lsr #Bloggercamp

Was hat der FDP-Medienpolitiker Hans-Joachim Otto in seiner Funktion als parlamentarischer Staatssekretär des Bundeswirtschaftsministeriums in unserer Bloggercamp-Sondersendung noch für kritische Töne zum Leistungsschutzrecht gespuckt: „Ich denke, die Bundesregierung sollte durchaus mit den Verlegern darüber reden,…


Kein Bild vorhanden

Der Staat als Steigbügelhalter für Abmahn-Gichtlinge: Als Quellen-Angabe künftig nur noch „Totholzgemeinde“

Liebwerteste Absahn- Abmahn-Gichtlinge der Verlage. Es könnte doch im Streit um die wertvollen Inhalte der hochlöblichen Qualitätsmedien, die von bösen Suchmaschinen und News-Aggregatoren zum Vollstopfen ihrer Kassen missbraucht werden, eine ganz einfache technologische Brandmauser errichtet…


%d Bloggern gefällt das: