Braukunst statt Brühwürfel-Bier: Die Gerstensaft-Probe im #Bloggercamp

St. Erhard

Vergangene Woche verköstigten Hannes Schleeh und Jochen Mai noch einen Spätburgunder-Tropfen in der wohl ersten Weinprobe, die live via Hangout on Air ausgestrahlt wurde, da kontern wir heute mit einer Bier-Session um 18:30 Uhr in Bloggercamp.tv.

Wir unterhalten uns nicht nur mit dem Startup-Unternehmer Christian Klemenz von der Bamberger Brauerei St. Erhard, wir testen in der Sendung auch sein Bier.

Denn es gibt gute Gründe, sich mit Unternehmen in Deutschland zu beschäftigen, die sich vom Brühwürfel-Massenbier absetzen und stärker auf die Qualität von Hopfen, Malz und Wasser achten. Denn das sind die entscheidenden Stellschrauben, die zu einem würzigen und süffigen Bier führen. Den Wein-Verstehern sei ins Stammbuch geschrieben, auch beim Bier gibt es Gaumenkino oder eben nicht.

Unsere Dominanz als Land der Braukunst haben wir verloren, so ein Bericht der ZDF-Sendung Zoom:

Bierkultur in SF

„Offenbar stimmt auch etwas mit der Qualität nicht. Beim ‚World Beer Cup‘ werden anerkannterweise die besten Biere der Welt prämiert. Deutsche Sieger gab es bei der WM 2010 in den zahlreichen Auszeichnungs-Kategorien jedoch kaum. Sogar der Preis für das beste ‚German Style Pilsener‘ ging an eine Brauerei aus Kalifornien. Pro Jahr trinken die Deutschen nur noch zirka 100 Liter Bier. Vor 20 Jahren waren es noch 35 Liter mehr. Die deutsche Hopfen- und Malz-Schrumpfwirtschaft wird von vielen mit resignativem Schulterzucken begleitet.“

In San Francisco und Umgebung schießen kleine Brauereien wie Pilze aus dem Boden und die machen fast alle sehr gutes Bier. Früher produzierten die eher Chemo-Mist.

All das werden wir heute Abend im Bloggercamp, um 18:30 Uhr diskutieren. Hashtag für Zwischenrufe während der Live-Übertraung wie immer #bloggercamp.

In der zweiten Session geht es um 19:30 dann um „HIGHTECH IM STALL UND AUF DEM ACKER – PRECISION FARMING VIA CLOUD COMPUTING“ – sozusagen MUH-TV im Bloggercamp.

Weißwein-Tricks bei Spätburgunder-Verköstigung #Bloggercamp #ironblogger

Wein und Bier im Bloggercamp!

Was man mit unserer Livestreaming-Sendung Bloggercamp nicht so alles anstellen kann. Hannes Schleeh und Jochen Mai (Weinbilly.de – Das Leben ist zu kurz für teuren Wein) zelebrierten heute sehr amüsant die erste Weinprobe via Hangout on Air. Und das hörte sich richtig kompetent an. Das Lob kommt allerdings von einem Bierkenner – muss also nichts bedeuten. Die Viertelstunde ging aber schnell vorbei. Experiment gelungen.

Die Chronologie der Ereignisse während der Weinprobe habe ich mit Twitter-Kommentaren begleitet:

In einer der nächsten Bloggercamp-Sendungen beschäftigen wir uns dann mit Bier. Thema vielleicht sogar einer ganzen Serie von Übertragungen: Qualitätsbier versus Brühwürfel-Massenware.

Die St. Erhard-Brauerei in Bamberg war schon so freundlich, mich mit Flaschen zu bestücken – auf Anregung des Startup-Unternehmens Dozeo. Braukunst ist in Deutschland immer noch aufzufinden, auch wenn wir in den Supermärkten mit besagtem Brühwürfel-Hopfenextrakt-Mist zugepflastert werden. Vielleicht klappt es ja schon nächsten Mittwoch, um 18:30 Uhr. Dann wird Christian Klemenz, Gründer und Chef von St. Erhard, im Bloggercamp unser Interviewgast sein. Das Unternehmen wurde 2010 gegründet – eine Startup-Brauerei!

Als Bonner Ironblogger freue ich mich auf diese Sendung!!!!

Siehe auch:

Deutsches Weintor: Spätburgunder trocken 2011 #Hangout #Weinprobe