fbpx

Über den Autor

gsohn
Diplom-Volkswirt, Wirtschaftsblogger, Livestreamer, Moderator, Kolumnist und Wanderer zwischen den Welten.

2 Kommentare zu "Hosenscheißer im Top-Management"

  1. Anke Bührmann | 12. Mai 2015 um 23:14 |

    „Ernst wird es erst, wenn die Kunden solchen Unternehmen den Rücken zukehren.“ Ernst wird es schon vorher, denn solche Kunden zurückzugewinnen dürfte schwer werden. Dazu müssten die Verantwortlichen ihre Kunden und auch ihre Mitarbeiter ernst nehmen. Das überfordert wohl so manchen von seiner eigenen vermeintlichen Großartigkeit berauschten Manager. Damit riskieren sie, dass sie das ihnen anvertraute oder gehörende Unternehmen langsam, gaaanz laaangsam, an die Wand fahren. Schade, doch manchen geht es scheinbar gegen die Ehre, die Meinung anderer Menschen ernst zu nehmen, oder es tummeln sich zu viele Narzissten in verantwortlichen Positionen.

  2. Leider wahr, Anke.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: