Zweiter Tag der Europatour #fürMiliana mit nächtlichem #ZeltTV

Bei bestem Wetter aber mit ersten Verschleißerscheinungen (Reißverschluss an der Tasche kaputt und mit etwas mitgenommenem Gesäß) ging es am zweiten Tag los mit fantastischen Radwegen in Belgien:

Eigentlich wollten wir ja nach Brüssel fahren, landeten dann aber auf einem Campingplatz in Werchter:

Hier geht es zum Tagebucheintrag.

Über den Autor

gsohn
Diplom-Volkswirt, Wirtschaftsblogger, Livestreamer, Moderator, Kolumnist und Wanderer zwischen den Welten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: