Vor einem Jahr starteten unsere sozio-ökonomischen Plaudereien in der Krise: #SohntrifftBecker

Zu den Themen zählten u.a.: Über die Wuppertaler Denkschule in der Ökonomik; Katastophen-Management in Taiwan; Corona, der Sachverständigenrat und die kosmetischen Maßnahmen aus dem VWL-Lehrbuchkanon; Über die kosmetischen Maßnahmen des @SVR_Wirtschaft – da muss mehr kommen; Corona-Virus als Katalysator für eine neue Weltwirtschaftsordnung; Schlechtes Unternehmertum; Vom Nutzen der Maskerade; Elend des Kapitalismus: Vierfache Krise mit Luhmann, Piketty und Frank H. Witt; Stehen wir vor einer Weltwirtschaftskrise?; Zeitgeist und Wirklichkeitskonstruktion in der Krise; Positivere Betrachtung von Heimarbeit und Videokonferenzen durch Corona-Pandemie:

Über den Autor

gsohn
Diplom-Volkswirt, Wirtschaftsblogger, Livestreamer, Moderator, Kolumnist und Wanderer zwischen den Welten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: