Ohne Investitionen in Nachhaltigkeit gibt es bald kein Kapital mehr für Unternehmen #EconTwitter

Versicherungswirtschaft, Aktionärsschutzvereinigungen, Analysten-Rankings, Berichte über Hauptversammlungen und institutionelle Anleger machen Druck auf Unternehmen, in Nachhaltigkeit zu investieren.

Gute Entwicklung, die Rupert Felder, Personalchef von Heidelberger Druck skizziert.

Wäre doch ein schönes Projekt, entsprechende Standards für die Vergütung zu entwickeln.

Über den Autor

gsohn
Diplom-Volkswirt, Wirtschaftsblogger, Livestreamer, Moderator, Kolumnist und Wanderer zwischen den Welten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: