Heute live 16 Uhr: Logistik zwischen Onlineboom und Fachkräftemangel: Premiere des Magazins #ZPSpätschicht @Robert_Weber_ @bgl_logistik @GuidoZander @TeamMainblick @Sand_reis #Logistikhelden

„Die Logistik im Spagat zwischen Onlineboom und Fachkräftemangel“ ist das Thema der ersten Ausgabe des Live-Formats #ZPSpätschicht. Und an diesem Onlineboom sind wir wohl alle beteiligt – nicht nur in Zeiten der Pandemie. Was die Herausforderungen hinter den Kulissen der Logistikbranche anbelangt, beleuchten wir am 8. April – also heute – in Expertengesprächen:

Sandra Reis (Event Director bei spring Messe Management)

Prof. Dr. Dirk Engelhardt (Vorstandssprecher Bundesverbandes Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung)

Wichtiges Thema im BGL: Sozialdumping:

Die Europäische Kommission hat eine Studie zur Rückkehrpflicht von Lastkraftwagen alle 8 Wochen in ihren Niederlassungsmitgliedsstaat veröffentlicht. Die Studie zeigt, dass Lastwagen vieler osteuropäischer Unternehmen nur ein- oder zweimal im Jahr in das Niederlassungsland zurückkehren. In einigen Ländern sind 80 Prozent ihrer Flotte permanent außerhalb des Niederlassungslandes tätig, ohne dass eine wirtschaftliche Verbindung zum Niederlassungsstaat besteht, aber diese ihre Wettbewerbsvorteile in Westeuropa nutzen.

„Innerhalb von acht Wochen vor der Rückkehr in das Niederlassungsland kann ein LKW problemlos bis zu 22.000 km fahren und innerhalb eines Rundlaufs jedes Ziel in der EU bedienen. Wenn osteuropäische Unternehmen fast ausschließlich in Westeuropa tätig sind, ohne in ihre Herkunftsländer zurückzukehren, sollten sich diese in den Märkten ihrer wirtschaftlichen Betätigung niederlassen“, so Engelhardt.

Martin Nether (Vorstandsvorsitzender der Hans Wormser AG)

Guido Zander (Geschäftsführer SSZ Berater und Experte für Arbeitszeit & Workforce Management)

Uwe Berndt (Geschäftsführer Mainblick und Kopf hinter der Logistiker-Initiative „Die Wirtschaftsmacher“)

Robert Weber (Podcast KI in der Industrie)

Wir machen auch einen kleinen Ausblick auf die „ZP Digital Experience – spring edition“ vom 3. bis 7. Mai. In interaktiven Session zeigt die #ZPDX Trends der Arbeitswelt von heute und morgen. Auch da gibt es Einblicke in die HR-Welt der Logistik sowie Automotive & Anlagen- und Maschinenbau.

Weitere Ausgaben der #ZPSpätschicht sind zu folgenden Themen in der Pipeline:

Folgende Bereiche werden in den nächsten 12 Ausgaben im Mittelpunkt stehen: Automotive, Baugewerbe, Banken und Finanzdienstleistung, Chemie und Pharma, Consulting HRM, Energie und Umwelt, Handwerk, Metallindustrie, Maschinen- und Anlagenbau, Medizin und Medtech, Transport und Logistik.

Man hört, sieht und streamt sich heute um 16 Uhr.

Übertragung via ZP-Website, LinkedIn, Facebook und Youtube (siehe unten). Ihr könnt mitdiskutieren und Fragen stellen. Wir fangen alle Reaktionen über die Chat- und Kommentarfunktionen ein.

Über den Autor

gsohn
Diplom-Volkswirt, Wirtschaftsblogger, Livestreamer, Moderator, Kolumnist und Wanderer zwischen den Welten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: