fbpx

@annetteschwindt und die Kunst der digitalen Dokumentation: Bonner #Sommerinterview um 19:15 Uhr

Bonner Sommerinterview

Es ist wieder so weit. Eine sehr kurze Serie mit Bonner Sommerinterviews beginnt. Den Anfang macht Annette Schwindt mit dem Thema der digitalen Dokumentation: Es gibt unglaublich interessante Projekte, die Unternehmen, Verbände, Vereine, NGOs und andere Initiativen auf die Beine stellen. Häufig bekommt man davon wenig mit: Die Macher begleiten die Aktivitäten im Internet mehr schlecht als recht. Kuratieren, dokumentieren, in Echtzeit reagieren, Ereignisse in den Kontext einordnen, schnelle redaktionelle Aufbereitung, Einbettung von Fotos und Videos, Social-Web-Dienste bedienen – all das bleibt häufig auf der Strecke. Nicht so bei der Bonner Bloggerin Annette Schwindt. Darüber wollen wir im Bonner #Sommerinterview sprechen. Start um 19:15 Uhr. Übertragung via Facebook Live.

Ihr könnt über die Kommentarfunktion von Facebook live mitdiskutieren oder schon jetzt Fragen formulieren, die ich dann in die Moderation einflechte.

Über den Autor

gsohn
Diplom-Volkswirt, Wirtschaftsblogger, Livestreamer, Moderator, Kolumnist und Wanderer zwischen den Welten.

2 Kommentare zu "@annetteschwindt und die Kunst der digitalen Dokumentation: Bonner #Sommerinterview um 19:15 Uhr"

  1. Anonymous | 27. August 2019 um 10:43 |

    Wie stimmt man sich in Echtzeit ab? Was passiert, wenn Teile des gesendeten Materials im Nachhinein doch nicht recht waren?

  2. Gute Frage. Das nehme ich auf.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: