20. Juli 2019: Endlich in Schengen angekommen #fürMiliana

„Hurra, ich bin in Schengen“, verkündete ich heute vor einem Jahr kurz nach 17 Uhr.

Diese Etappe war recht entspannt. Das zeigt ja auch die Uhrzeit meiner Ankunft in Schengen an. Häufig war ich wesentlich später an meinen Zielorten und saß pro Tag so acht bis zehn Stunden auf dem Sattel.

In Schengen traf ich dann meinen Hashtag-Kumpel Klaus Janowitz.

Zum Tagebuch.

Über den Autor

gsohn
Diplom-Volkswirt, Wirtschaftsblogger, Livestreamer, Moderator, Kolumnist und Wanderer zwischen den Welten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: