Fluthilfe für Bosnien und Serbien: Bitte um Geldspenden für Help!

Flutkatastrophe in Bosnien und Serbien
Flutkatastrophe in Bosnien und Serbien

Sintflutartige Regenfälle haben in Südosteuropa zu schweren Überschwemmungen geführt. Die serbische und bosnische Regierung haben den Notstand ausgerufen. Die betroffenen Familien in den überschwemmten Gebieten sind weitestgehend von der Außenwelt abgeschlossen, Tausende mussten evakuiert werden und sind auf Hilfe angewiesen. Help ist seit den 1990er Jahren in Südosteuropa aktiv und derzeit mit Regionalbüros in Bosnien, Serbien und Montenegro vertreten. Das lokale Team von Help hat sofort reagiert und unterstützt die betroffenen Menschen in den Hochwassergebieten von Bosnien und Serbien, beteiligt sich mit Booten an der Evakuierung und setzt Wasserpumpen in den Flutgebieten ein. Außerdem verteilt Help Nothilfepakete mit Wasser, Nahrungsmitteln und Decken an betroffene Familien.

Help bittet dringend um Spenden zur Unterstützung der Flutopfer. Ich kenne die Hilfsorganisation in Bonn sehr gut, aber noch besser kenne ich die betroffenen Regionen, da die Familie meiner Frau dort lebt. Tolle und hilfsbereite Menschen, die unter sehr schweren Bedingungen leben und in den vergangenen Jahren großartige Aufbauarbeit geleistet haben. Nun ist alles im Dutt, die Landwirtschaft ist ruiniert, die Eigenversorgung funktioniert nicht mehr und Lebensmittel werden knapp. Deshalb meine Bitte. Helft den Menschen in Bosnien und Serbien. Spendet an Help. Jeder Geldbetrag hilft den betroffenen Menschen. Help ist am Ort des Geschehens gut organisiert und kann das direkt über Hilfsleistungen umsetzen.

Hier das Spendenkonto: 2 4000 3000, BLZ 370 800 40; Commerzbank Köln; IBAN: DE47 3708 0040 0240 0030 00; Spendenstichwort: Flut Balkan

Helfen, weitersagen, Retweets und Teilen auf Facebook!

Wer mehr Informationen über die Region bekommen möchte, kann mich gerne kontaktieren.

Unterstützung für den Indie-Film „Here & There“ (Tamo i ovde)

Bei mir kam die Bitte an, den Kinofilm „Here & There“ zu unterstützen. Das mache ich doch gern. Zum Film: Bei Robert, einem New Yorker Musiker, läuft es im Moment nicht so besonders. Er steckt mitten in einer Schaffenskrise, ist ausgelaugt und nun muss er auch noch aus seiner Wohnung raus. Als Umzugshilfe heuert er den jungen serbischen Immigranten Branko an. Der wiederum versucht bereits seit einer ganzen Weile verzweifelt, seine serbische Freundin Ivana in die USA nachzuholen. Um das begehrte Visum für sie zu bekommen, schlägt
Branko dem abgebrannten Robert einen Deal vor: er besorgt ihm ein Flugticket nach Belgrad, wo Robert Ivana heiraten und mit einem Touristenvisum nach New York bringen soll. 3.000 Dollar verspricht Branko Robert für diesen Deal. Der kann das Geld gut gebrauchen und macht sich von der Metropole New York auf den Weg nach Belgrad.

Hier der Aufruf: Um noch ein paar Wochen Laufzeit rauszuschlagen, brauchen wir dringend eure Hilfe! „Kleine“ Filme haben nur eine Chance in den Kinos zu bleiben, wenn ausreichend Zuschauer kommen und der Kinobetreiber zufrieden ist. Zeit, dass sich ein Film entwickeln kann, wird im heutigen Kinomarkt leider nicht mehr gegeben und die Startwoche ist entscheidend.

Wenn ihr also Lust auf ein „Wiedersehen in Belgrad“ à la Jim Jarmusch habt, schnappt schnell eure Freunde und besucht das nächste Kino.

Unterstützt den Indie-Film – Wir würden uns sehr freuen!

Euer Camino & Penrose Team

Kleiner Vorgeschmack auf den Film:

Here & There kann man in folgenden Kinos sehen:

Berlin: Kulturbrauerei, täglich 21:30
Berlin: Moviemento (OmU), 13.00, 19.30, 21.30
Berlin: Hackesche Höfe Kino (OmU), täglich 18.00, 20.15, 22.15, So a. 11.00
Berlin: Kant Kino, täglich 18.00, 20.30, Fr/Sa a. 22.30, Sa/So a. 16.00
Dresden: Kino im Dach, täglich außer So 20.00, So 18.30
Leipzig: Schaubühne im Lindenfels, täglich 20.00
Halle: Lux Puschkino, 17.00, 21.00
Jena: Kino im Schillerhof, haupt und spät

Köln: Rex, haupt
Düsseldorf: Bambi, haupt
Aachen: Apollo, 19.45
Bielefeld: Lichtwerk, früh und haupt
Wuppertal: Cinema, früh, haupt und spät
Trier: Broadway, früh und haupt
Münster: Cinema, 18.00, 20.45

Hamburg: UCI Othmarschen, 17.00, 20.00
Hannover: Kino im Künstlerhaus, Sa-Di 20.15
Kiel: Neues Studio, 16.00, 20.30
Bremen: Schauburg, 19.30

Frankfurt am Main: Mal Sehn Kino (OmU), Do-Di 20.00
Frankfurt am Main: Orfeos Erben, 19.15
Freiburg: Friedrichsbau, 19.30
Aschaffenburg: Casino, Do-Sa 17.30, So-Mi 21.00
Mainz: Capitol, 18.15, 20.15, Fr-Sa 22.15
Saarbrücken: Filmhaus, täglich 20.00

München: Monopol, 20.00
München Forum Museum, 16.00, 20.15, Fr 22.15
Tübingen: Museum, 18.00, 20.00
Stuttgart: Delphi, 16.20, 20.30
Nürnberg: Metropolis, 17.00, 21.00
Seefeld: Breitwand, 19.30
Regensburg: Filmgalerie, 21.00
Traunstein: Casablanca, täglich 15:00, 20:15, 22:30

Goran Bregovic-Konzert in Duisburg – Die Stimmung war bombastisch

Video Teil 1
Video Teil 1
Ob mit goßem Orchester (Streichern, Chor, Bulgarischen Stimmen und Blechbläsern – 41 Musiker auf der Bühne) begeisterte der serbisch-kroatische Komponist und Musiker Goran Bregovic die Fans in Duisburg zum Abschluss des Festivals Traumzeit . Die surreale Atmosphäre des alten Stahlwerks im Landschaftspark Duisburg-Nord passte gut zu wuchtigen und leisen Klängen von Bregovic und seiner Wedding and Funeral Band. Alle Akteure sind Könner ihres Fachs.

Teil 2
Teil 2
Die beiden bulgarischen Sängerinnen in Landestracht, der sonore Herrenchor in schwarzen Anzügen, die Streicher, die Blechbläser und natürlich der kongeniale Bregovic.
Teil 3
Teil 3

Die Youtube-Filmchen vermitteln einen kleinen Eindruck von der Stimmung. Die Ton- und Bildqualität ist nicht besonders, mit meinem kleinen Camcorder ist eine bessere Qualität nicht machbar.