@katjadoerner neue Oberbürgermeisterin in Bonn: Ein Wahlsieg für die Geschichtsbücher

So überraschend der Wahlsieg von Katja Dörner in der Stichwahl um das OB-Amt in Bonn auch ist, so überschaubar überraschend ist der Kommentar von Andreas Baumann im General Anzeiger: „Die Sensation ist perfekt. Katja Dörner wird die erste grüne Oberbürgermeisterin der ehemaligen Bundeshauptstadt, und Bonn rückt kommunalpolitisch nach links. Mit überraschend großem Vorsprung hat die …

@katjadoerner neue Oberbürgermeisterin in Bonn: Ein Wahlsieg für die Geschichtsbücher weiterlesen

Pluralistische Ignoranz, doppeltes Meinungsklima und die Abwahl eines Oberbürgermeisters

Thomas Knüwer beschäftigt sich in einem sehr lesenswerten Beitrag mit dem Phänomen der „pluralistischen Ignoranz“: Der Begriff ist in der sozialpsychologischen Feldforschung in den 1920er Jahren geprägt worden. In Kurzform ausgedrückt: „Die Mehrheit täuscht sich über die Mehrheit.“ Oder: „Jeder glaubt, dass alle anderen daran glauben, während in Wirklichkeit keiner daran glaubt“. Die Übertragung in …

Pluralistische Ignoranz, doppeltes Meinungsklima und die Abwahl eines Oberbürgermeisters weiterlesen

Google Street View: Bonn und die journalistische Berufsfreiheit – Bekomme ich jetzt einen Gebührenbescheid, Herr Oberbürgermeister?

Ich sag mal-Blog-Leser Andreas Frank hat wohl den Ursprung der sonderbaren Sondernutzungsregelung erkundet, die nun auch in Bonn in Kraft getreten ist. Ende vergangenen Jahres war es wohl Ratingen, die für die Kamerafahrten von „Google Street View“ Kohle verlangten. Und daran hat sich wohl Bonn orientiert. 20 Euro pro gefilmtem Kilometer muss der Internetriese zahlen. …

Google Street View: Bonn und die journalistische Berufsfreiheit – Bekomme ich jetzt einen Gebührenbescheid, Herr Oberbürgermeister? weiterlesen

Wer besitzt die Öffentlichkeit? Mit Sicherheit nicht der Oberbürgermeister von Bonn

Street View ist nach Auffassung von Jeff Jarvis ein hilfreiches Projekt und die Einstellung vieler Trittbrettfahrer, die sich in Deutschland auf Google einschießen, mehr als fragwürdig. Dürfen staatliche Instanzen reglementieren, ob man in der Öffentlichkeit Bilder machen darf oder nicht. „Wer besitzt die Öffentlichkeit? Das Problem ist zum Beispiel bei Google Street View: Wenn man …

Wer besitzt die Öffentlichkeit? Mit Sicherheit nicht der Oberbürgermeister von Bonn weiterlesen

Wie aktivistisch darf Wissenschaft sein?

Obwohl vielen Vertretern der Wirtschaftswissenschaften klar ist, dass man politisch nicht im luftleeren Raum operiert und es in sozialwissenschaftlichen Themen fast immer um normative Fragen geht, sehen sich die viele Ökonomen dennoch als politisch neutral. Dazu führte ich vor einiger Zeit mit Rüdiger Bachmann, Professor für Wirtschaftswissenschaften an der University of Notre Dame im US-Bundesstaat …

Wie aktivistisch darf Wissenschaft sein? weiterlesen