Pluralistische Ignoranz, doppeltes Meinungsklima und die Abwahl eines Oberbürgermeisters

Thomas Knüwer beschäftigt sich in einem sehr lesenswerten Beitrag mit dem Phänomen der „pluralistischen Ignoranz“: Der Begriff ist in der sozialpsychologischen Feldforschung in den 1920er Jahren geprägt worden. In Kurzform ausgedrückt: „Die Mehrheit täuscht sich über die Mehrheit.“ Oder: „Jeder glaubt, dass alle anderen daran glauben, während in Wirklichkeit keiner daran glaubt“. Die Übertragung in …

Pluralistische Ignoranz, doppeltes Meinungsklima und die Abwahl eines Oberbürgermeisters weiterlesen

Google Street View: Bonn und die journalistische Berufsfreiheit – Bekomme ich jetzt einen Gebührenbescheid, Herr Oberbürgermeister?

Ich sag mal-Blog-Leser Andreas Frank hat wohl den Ursprung der sonderbaren Sondernutzungsregelung erkundet, die nun auch in Bonn in Kraft getreten ist. Ende vergangenen Jahres war es wohl Ratingen, die für die Kamerafahrten von „Google Street View“ Kohle verlangten. Und daran hat sich wohl Bonn orientiert. 20 Euro pro gefilmtem Kilometer muss der Internetriese zahlen. …

Google Street View: Bonn und die journalistische Berufsfreiheit – Bekomme ich jetzt einen Gebührenbescheid, Herr Oberbürgermeister? weiterlesen

Wer besitzt die Öffentlichkeit? Mit Sicherheit nicht der Oberbürgermeister von Bonn

Street View ist nach Auffassung von Jeff Jarvis ein hilfreiches Projekt und die Einstellung vieler Trittbrettfahrer, die sich in Deutschland auf Google einschießen, mehr als fragwürdig. Dürfen staatliche Instanzen reglementieren, ob man in der Öffentlichkeit Bilder machen darf oder nicht. „Wer besitzt die Öffentlichkeit? Das Problem ist zum Beispiel bei Google Street View: Wenn man …

Wer besitzt die Öffentlichkeit? Mit Sicherheit nicht der Oberbürgermeister von Bonn weiterlesen

Das Beethoven-Werk und der Provinzialismus in Bonn #BTHVN2020

„Beethoven wird 250 Jahre alt, und Bonn bekommt es nicht hin, die Geburtstagstorte rechtzeitig auszuliefern.“ Das schreibt Dylan Cem Akalin in einem Kommentar für den General Anzeiger. Zurzeit sieht es so aus, als würden zwar eine ganze Reihe von Veranstaltungen so irgendwie funktionieren, schreibt der GA-Redakteur: „Man gibt sich auch Mühe, ohne die Beethovenhalle als Konzertsaal …

Das Beethoven-Werk und der Provinzialismus in Bonn #BTHVN2020 weiterlesen

Markenbotschafter & Corporate Influencer: Warum so wenig Führungskräfte und CEOs twittern

Dieses Thema könnte man jetzt lächerlich finden. Chefs haben doch besseres zu tun….Solche Reaktionen kamen und kommen ständig als Replik. Einen guten Grund liefert das Leben oder Investoren: „Der Anteil der Investoren, die Aussagen des CEOs im Netz suchen und erwarten, ist innerhalb eines Jahres von 21 auf 49 Prozent gestiegen. Ist nicht weiter überraschend: …

Markenbotschafter & Corporate Influencer: Warum so wenig Führungskräfte und CEOs twittern weiterlesen