#DigitalX Offene Redaktionssitzung im Clubhouse um 18 Uhr: Netzökonomie und digitaler Mittelstand – Wir sammeln Themenideen

„Die Pandemie hilft der Idee von Clubhouse. Um es brutal zu sagen: Wir alle haben uns jetzt auch alles gesagt. Auf der Plattform ist es immens einfach mit anderen und über andere Themen zu sprechen oder auch Menschen wiederzuentdecken, mit denen man länger keinen Kontakt hatte“, so beschreibt Thomas Knüwer die Wirkung des neuen Social Web-Dienstes, der seit dem Wochenende für Furore sorgt.

Gute Steilvorlage, um das direkt mal auszuprobieren mit einer offenen Redaktionssitzung von #DigitalX. Wir wollen mit Euch ab 18 Uhr über das redaktionelle Konzept sprechen.

In Ansätzen ist ja schon zu erkennen, wo wir uns hinbewegen wollen. Für unsere Beitragsideen generell wichtig: Denkt nicht nur in klassischen Text-Kategorien. Diesen Fehler der großen Medien sollten wir nicht machen.  

Digitale Texte verzeichnen nach der aktuellen ARD-ZDF-Onlinestudie Rückgänge von 25 auf 21 Prozent Tagesreichweite, vor allem bedingt durch die geringere Nutzung von Artikeln im Social Web. Gleiches gilt für die unter 30-Jährigen, bei denen die Reichweite von redaktionell erstellten Social-MediaI-Inhalten von 20 auf 16 Prozent abgenommen hat.

Die Ursachen nach Auffassung der Studienautoren?

Neben den Anpassungen bei Facebook zugunsten nicht-nachrichtlicher Inhalte dürfte auch eine Rolle spielen, dass redaktionelle Inhalte häufig nicht mehr als reine Text-, Bild- oder Video-Formate angeboten und rezipiert werden, sondern vielmehr in einer Kombination dieser Darstellungsformen – deshalb sind Cross-Over-Konzepte so wichtig. Welche Themen und Konzepte sind nach Eurer Meinung wichtig? Man hört sich um 18 Uhr im Clubhouse. Würde mich freuen, wenn Ihr mitmacht.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.