Wie 3D-Druck die Betriebswirtschaftslehre verändert und was das mit #Killerkaninchen zu tun hat #EconTwitter @derjopen

Nach Auffassung von Professor Lutz Becker, Studiendekan der Hochschule Fresenius und Mitorganisator der Next Economy Open gehen die interessantesten Impulse für die Netzökonomie von additiven Verfahren aus – also 3D-Druck. „Ich behaupte, dass die wahre Revolution in diesen additiven Verfahren steckt. Ich habe mal gelernt, dass es spanabhebende Verfahren gibt, also Schleifen, Fräsen, Bohren und … Wie 3D-Druck die Betriebswirtschaftslehre verändert und was das mit #Killerkaninchen zu tun hat #EconTwitter @derjopen weiterlesen