21. Juli 2019: Wo ist Klaus? Europatour #fürMiliana

Los ging es heute vor einem Jahr von der Jugenherberge Remerschen, nördlich von Schengen, von der Klaus und ich richtig begeistert waren. Eher Hotelniveau und für Besuche in Schengen sehr zu empfehlen.

Zwischenetappe war Metz. Beherrscht wurde dieser Teilabschnitt von der Frage „Wo ist Klaus?“.

Unterwegs traf ich auf eine Gruppe französischer Radrennfahrer, die sich sehr für mein Bike interessierten und sich vornahmen im Blog #fürMiliana reinzuschauen.

Da ist Klaus am Bahnhof in Metz:

Weiter ging es mit der Bahn nach Straßburg – ohne Klaus. Ich musste ein wenig Zeit aufholen. Abends glückliches Wiedersehen mit der lieben Nina:

Zum Tagebuch.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.