Selbstbestimmtes Leben heißt barrierefreies Leben @thomasreis @annetteschwindt #ThinkAtIBM

Mit Annette hatte ich gerade über die vielen Hürden gesprochen, die querschnittgelähmte Menschen bewältigen müssen. Mir ist das bei meiner Europatour mit dem eBike in vielen Situationen aufgefallen. Ihr Ehemann, Thomas Reis, zählt zu den Tetras. Er muss jeden Tag unglaubliche viele Barrieren bewältigen – beispielsweise beim Weg zur Arbeit, beim Einkaufen, in Restaurants, beim Besuch von Freunden oder Verwandten und, und, und:

„Nach Schädigungen des Rückenmarks in Brusthöhe kommt es bei einer „Tetraplegie“ oder „Tetraparese“ (tetra = vier) zu einer Beeinträchtigung aller Gliedmaßen. Verletzungen des 4. oder 5. Halswirbels sind so gravierend, dass der gesamte Körper vom Hals an abwärts komplett oder teilweise gelähmt ist.“

Über die Anforderungen für ein wirklich barrierefreies Leben machen sich viele Planer nicht die richtigen Gedanken. Was mich beeindruckt hat, war das Projekt von IBM in Berlin-Marzahn. Oliver Hüfner hat sehr anschaulich erläutert, wie selbstbestimmtes Leben im Alter oder mit einer Behinderung aussehen kann.

Wäre doch ein interessanter Projektpartner für Aufklärungsaktionen, liebe Annette und lieber Thomas.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.