Medieninnovation als Idiotie 4 Erfindung 1


Über den Nutzen von Nichtbewegung

Differentia

Karl Freiherr von Drais, Erfinder und Genie (erfolglos)

„Freiherr von Rutsch
zum Fahre kei Kutsch
zum Reite kein Gaul
zum Laufe zu faul.“

Die moderne Gesellschaft hat, anders als die alte Gesellschaft, ein Medium für die Kommunikation von Bewegung erfunden. Das Medium besteht nämlich aus sozialen Formen, die Nichtbewegung ausprobieren: „Zum Reiten kein Gaul – zum Laufen zu faul“ heißt es oben in dem Spottvers, in welchem genau das verspottet wurde, was sich durchsetzen wird: Die Verweigerung, Vermeidung von Bewegung oder der Verzicht darauf.

Maschinen, Motoren, Pumpen, Antriebe, Ketten, Hebel, Zahnräder und Getriebe bilden durch ihre Verknüpfung miteinander ein Vermeidungsmedium für Bewegung. Was sich schon frühzeitig mit der Erfindung des Laufrades ankündigte, wurde später mit dem Viertaktmotor fortgesetzt. Der Sinn dieses Steigerungsprozesses war nicht die schnellere Bewegung, denn auch die ersten Automobile waren langsamer als jeder Läufer, sondern die Vermeidung von Bewegung, das zugleich ein Spiel der Freisetzung…

Ursprünglichen Post anzeigen 440 weitere Wörter

2 Gedanken zu “Medieninnovation als Idiotie 4 Erfindung 1

  1. der Urlaub scheint Dir gut getan zu haben, Du wirst ja richtig philosophisch😀👍

    Dr.-Ing. Lutz Martiny Magnolienweg 2 33129 Delbrück +49 171 503 1791

    Gefällt 1 Person

Es lebe die Diskussion!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s