IT mit digitalem Anstrich – Das wird nicht reichen #CIODebatte #Noob


Die #CIODebatte geht weiter. Wer möchte mitmachen?

 CIO Kurator 

Eines der großen Missverständnisse von IT-Führungskräften sei, so Stefan Pfeiffer in einem CIO-Kurator-Blogpost, dass digital automatisch IT bedeutet. Die Technologie komme im Zeitalter von Cloud und Mobile nicht notwendigerweise aus der IT-Abteilung.

„Digital bedeutet, neue Wege, Dinge zu erledigen, und Schnelligkeit, was oft nicht mit der IT Abteilung gleichgesetzt wird. Ist der Ruf wegen des letzten XXX Projekts erst ruiniert….“

Es reicht auch nicht aus, von Wandel, Disruption, Uber, Airbnb oder digitaler Transformation zu reden, ohne in seinem eigenen Arbeitsleben einen Hauch von digitaler Expertise zu bieten. Man muss sich auf Neues auch einlassen und man muss Neues ausprobieren. Doch da hapert es.

Es regiert die Angst, dort anzupacken, wo man als Noob anfangen muss, ohne mit hundert Jahren Erfahrung protzen zu können.

„Wer glaubt, das Digitalisieren mal eben so als Projekt abfackeln zu können, ist ein Noob (schnell googeln: a person who is inexperienced in a particular sphere…

Ursprünglichen Post anzeigen 171 weitere Wörter

Advertisements

Es lebe die Diskussion!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s