Brauchen Unternehmen neue CIOs? Start einer Disputation #CIOKurator


Braucht das Land neue CIOs? Das ruft nach einer Disputation. Mit CIOs, externen Beratern, Systemintegratoren, Ausbildern und Vertretern der Wissenschaft. Ich werde mich in den nächsten Wochen bemühen, in Skype-Interviews das Thema zu vertiefen.
Wer Interesse an einer Beteiligung hat, möge sich bei mir melden.

 CIO Kurator 

CIOs erfüllen nach Auffassung von Christoph Stoica heutzutage eine Doppelrolle: Sie müssen ihren früheren Aufgaben nachkommen und dafür sorgen, dass IT-Systeme leistungsfähig, zuverlässig und sicher bleiben, damit alle Prozesse reibungsfrei funktionieren. Zudem sehen sie sich dem Druck ausgesetzt, Innovationen voranzutreiben und Entscheidungen zu treffen, die das Unternehmenswachstum beschleunigen.

„Hierbei können sie nicht auf unbegrenzte Ressourcen zurückgreifen, sondern müssen intelligent haushalten. Kostenvorgaben und Innovationsprojekte miteinander in Einklang zu bringen, ist daher die große Herausforderung, der sich CIOs gegenübersehen.“

Um richtungsweisende Entscheidungen treffen zu können, benötigt der CIO ein genaueres Verständnis des Kerngeschäfts.

„Immer öfter ist er nicht nur IT-, sondern auch Business-Manager. Seine neue Bedeutung im Unternehmen jedenfalls ist kaum zu überschätzen: Ob er seine Sache gut macht oder nicht, entscheidet maßgeblich über den wirtschaftlichen Erfolg“, schreibt Stoica.

Aber ist das heute so? Siehe auch den Beitrag: Die IT-Party wird vom Finanzvorstand bezahlt – Welchen Spielraum haben CIOs?

Wir diskutieren über…

Ursprünglichen Post anzeigen 576 weitere Wörter

Advertisements

Es lebe die Diskussion!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s