Abstimmen für die #StorydesMonats: Von Twitter-Collagen bis zur Kunst gegen populistische Vereinfacher


Abstimmen und weitersagen

journalist.de

abstimmenstorydesmonats

So. Bis zum 20. Januar konnten Nominierungen eingereicht werden für die #StorydesMonats. Die Bandbreite ist groß. Folgende Beiträge stehen zur Auswahl:

„Augmented EARality“, Amazon Echo, Google Home und Social Media für die Ohren.Bei den Social Media-Trends, die Jörgen Camrath eingesammelt hat, kann man ein paar handfeste Aussagen ablesen, die vor allem die Arbeitswelt der Medien beschäftigt werden.

„Keine staatliche Zensur von Fake News“: Wollen wir wirklich eine staatliche „Abwehrzentrale gegen Desinformation“? Netz-Aktivist Markus Beckedahl – Gründer und Chef von netzpolitik.org – ist strikt dagegen – aus guten Gründen. dbate.de-Interview über Orwellsche Zustände – und die richtige Abwehr von Fake News.

Netzwerkinitiative #Schmalbart gegen populistische Vereinfacher

„DIE HEXE. SIE IST SCHULD. AN ALLEM“. Bildender Künstler Edgar Piel über die Scheinheiligkeit rechtspopulistischer Publizistik.

4,5 Millionen Zettel über Sitten und Gebräuche – Ein Bonner Schatz, den man digitalisieren sollte Was in der Bundesstadt lagert, sind die Relikte…

Ursprünglichen Post anzeigen 220 weitere Wörter

Advertisements

Es lebe die Diskussion!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s