Der Mittelstand und die drohende Marionetten-Ökonomie – Kopf gefragt #CampusMittelstand #Cebit16


CampusMittelstand

Droht bei der Plattformiisierung der Wirtschaft die Marionetten-Ökonomie für den Mittelstand? Dazu hat Professor Lutz Becker einige interessante Thesen beim Campus Mittelstand der Cebit aufgestellt.

Wird Thema meiner Notiz-Amt-Kolumne für die Netzpiloten am Freitag.

Wie das Handwerk mehr Nerdgeist aufsaugen könnte, war Thema einer Fachrunde, die sehr gut zu den Thesen von Becker passt.

Generell ist wohl mehr Köpfchen und weniger IT-Managementdenke bei der Digitalisierung gefragt. Das brachte Kerstin Zulechner von der Schuchert Managementberatung im Interview zum Ausdruck.

Heute geht es weiter mit den Livestreaming-Sessions beim Campus Mittelstand der Cebit.

Man hört, sieht und streamt sich in Halle 5.

Advertisements

Autor: gsohn

Diplom-Volkswirt, Wirtschaftsblogger, Livestreamer, Moderator, Kolumnist und Wanderer zwischen den Welten.

1 Kommentar zu „Der Mittelstand und die drohende Marionetten-Ökonomie – Kopf gefragt #CampusMittelstand #Cebit16“

Es lebe die Diskussion!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s