Warum die Netzszene mit dem Mittelstand reden muss – ohne digitales Marketing-Blabla #rp15


Marco Petracca auf der re:publica 2015
Marco Petracca auf der re:publica 2015

Klasse Vortrag von Marco Petracca, der den Blickwinkel bei den digitalen Defiziten der mittelständischen Wirtschaft umdreht und auf die Netzszene richtet. Eine der wenigen re:publica-Vorträge mit einer ökonomischen Schnittmenge. Hier die Audio-Version von Voice Republic – Plattform für Audio-Livestreaming, die ich demnächst mal testen werde 🙂

https://voicerepublic.com/embed/online-bringt-uns-nichts-ein-deprimierender-lagebericht-aus-den-chefburos-deutscher-industrieunternehmen

Genau das muss das NetzökonomieCamp am 21. und 22. November in Köln abbilden.

Advertisements

Autor: gsohn

Diplom-Volkswirt, Wirtschaftsblogger, Livestreamer, Moderator, Kolumnist und Wanderer zwischen den Welten.

1 Kommentar zu „Warum die Netzszene mit dem Mittelstand reden muss – ohne digitales Marketing-Blabla #rp15“

Es lebe die Diskussion!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s