Das Literaturhaus Köln in neuem Domizil


Sieht gut aus.

Wortspiele: Ein literarischer Blog

An diesem Wochenende ist es so weit: Das Literaturhaus Köln bezieht neue Räume und veranstaltet sein Programm nun im Herzen der Stadt Köln. Zurück aus einer längeren blog-freien Zeit, die mich durch den Bayrischen Wald nach Wien und Prag – und von dort zurück nach Köln – führte, sprach ich für die Online-Version des Fachmagazins BuchMarkt aus diesem Anlass mit Bettina Fischer, der Leiterin des Hauses… Im Einvernehmen mit dem Magazin BuchMarkt kann ich dieses Gespräch allen Interessierten auch hier in den „Wortspielen“ vorstellen.
Das Provisorium hat ein Ende - Bettina Fischer, die Leiterin des Literaturhauses Köln, muss selber keinen Entwurf der Hinweistafel mehr halten... Das Provisorium hat ein Ende – Bettina Fischer, die Leiterin des Literaturhauses Köln, muss selber keinen Entwurf der Hinweistafel mehr halten… Wolfgang Schiffer: Bettina Fischer, nach vielen Jahren der Ko-Existenz mit dem „Forum für Fotografie“ in der Kölner Südstadt bezieht das Literaturhaus Köln mit seinem Umzug in das älteste Bürgerhaus der Stadt am Großen Griechenmarkt 39 endlich ein eigenes Domizil – und das im Zentrum der…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.108 weitere Wörter

Advertisements

Über gsohn

Diplom-Volkswirt, Wirtschaftsblogger, Livestreamer, Moderator, Kolumnist und Wanderer zwischen den Welten.
Dieser Beitrag wurde unter Medien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Es lebe die Diskussion!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s