Anna Blumes Antwort an Kurt Schwitters


Wortspiele: Ein literarischer Blog

…ich wehre und verwahre mich…

Nur Blumen © Wolfgang Schiffer Nur Blumen © Wolfgang Schiffer Auf Kurt Schwitters‘ erstmals 1919 verfasstes und u. a. 1920 auf einer Litfaßsäule in Hannover, seiner Geburtsstadt, veröffentlichtes Gedicht An Anna Blume habe ich in den „Wortspielen“ bereits ebenso schon hingewiesen wie im Beitrag „An Anna Blume: Merz – Dada auf CD …“ auf dessen vielzählige Übertragungen in andere Sprachen.

Publikation des zu Klampen Verlags 2000 - mit vielen Anna Blumen darin... Publikation des Zu Klampen Verlags 2000 – mit vielen Anna Blumen darin… Das Gedicht, von dem Schwitters selbst mehrere Fassungen schrieb, inspirierte im 20. Jahrhundert allerdings nicht nur zu Nachdichtungen, zahllose Dichter und Lyriker sahen sich auch angehalten, in ihren Werken auf diesen „Klassiker“ der literarischen Dada-Bewegung anzuspielen oder ihrerseits gar eigene Anna-Gedichte zu schreiben.

Eins davon, quasi eine Antwort Anna Blumes an Kurt Schwitters, hat mir der Dada-Kenner und –Interpret Walter L. Mik nun „zugespielt“ – ich will es den interessierten Leserinnen und Lesern keinesfalls vorenthalten!

Ich, meiner, Du…

Ursprünglichen Post anzeigen 181 weitere Wörter

Advertisements

Über gsohn

Diplom-Volkswirt, Wirtschaftsblogger, Livestreamer, Moderator, Kolumnist und Wanderer zwischen den Welten.
Dieser Beitrag wurde unter Medien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Es lebe die Diskussion!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s