Kommunikation mit Abwesenden via Hangout on Air – ManU holt Fans virtuell ins Stadion #StreamCamp14

Hannes Schleeh und meine Wenigkeit reden uns ja den Mund fusslig über die ungeahnten Möglichkeiten von Jedermann-TV via Hangout on Air. Da sind den Anwendungen für die visuelle Echzeit-Kommunikation keine Grenzen gesetzt. Zum legendären Fußball-Duell gegen den Erzrivalen Liverpool holt Manchester United seine abwesenden Fans, die es ja auf der ganzen Welt gibt, direkt ins Fußballstadion. Sie werden live auf die Bande am Spielfeld-Rand gestreamt. Coole Aktion, auf die das Fachmagazin W & V aufmerksam machte. Tobi Tatze machte uns via Google Plus auf den Artikel aufmerksam. So schließt sich der Kreis.

Welche Ideen könnte man denn noch umsetzen mit Livestreaming, wir müssen uns ja so langsam warmlauten für das nächste StreamCamp im November – diesmal in München 🙂

Wir werden übrigens die ManU-Aktion am 16. März in einem Mashup in Bloggercamp.tv aufgreifen, so haben wir es mit den Hangouts von Obama und Merkel ja auch schon gemacht.

Man hört und sieht sich spätestens morgen bei unseren regulären Bloggercamp.tv-Sendung um 11 und 16 Uhr. In der ersten Sendung machen wir eine NeulandShow und in der zweiten Sendung geht es um den digitalen Blindflug der Unternehmen.

Kommentar verfassen