Wow: Schallmauer von 15.000 ichsagmal-Abonnenten durchbrochen – Daaaaanke

ichsagmal.com-Dartscheibe

Ich bin ja nicht so ein Freund von Statistik-Tools, Erbsenzählereien, Social Media-Monitoring-Optimierungs-Dingsbums-Systemen. Siehe auch: Über den Facebook-EdgeRank-Tod und alte Rationalitätsmythen in neuen Schläuchen.

Aber heute Vormittag bin ich fast vom Stuhl gefallen bei einem kleinen Test meiner Blog-Funktionen. Einfach mal eine kleine Routingarbeit geleistet, ob noch alles funktioniert – und dazu zählt eben auch das Abo-Widget. Also abonnierte ich mich selbst und siehe da, die Zahl der ichsagmal-Abonnenten liegt bei 15.002 15.003 – oder besser gesagt Follower. Mit ichsagmal.com bin ich nun seit Oktober 2007 unterwegs und tobe mich mit meinen Themen aus – als Wanderer zwischen den Welten. Denn ich mache ja keinen monothematischen Blog, bin nicht spezialisiert auf Technik, Literatur, Wirtschaft, Umwelt, Gaming, Spielzeug, Filme, Musik oder so. Da gibt es sicherlich sehr viel bessere Blogger, die in die Tiefe gehen und alles bieten, was so ein Spezialist eben bieten kann. Ich schätze das sehr und bin auch ein eifriger Leser dieser Spezial-Blogs, die mir für meine eigenen Beiträge sehr viele Anregungen bringen. Insofern sind die über 15.000 ichsagmal-Stammleser eine richtig gute Hausnummer.

Daaaaanke, liebe Leserinnen und Leser
Daaaaanke, liebe Leserinnen und Leser

Ich kann mich nur tief verneigen und Danke sagen für soviel Zuspruch, der sich auch in einer anderen Statistik niederschlägt. Wenn schon Fliegenbein-Zählerei, dann richtig:

WolframAlpha--ichsagmalcom--2013-03-28_0256

Wer mit mir über meinen ichsagmal-Blog sprechen möchte – in Printmedien nennt man das ja Blattkritik – ist herzlich eingeladen, das in einer Hangout-Gesprächsrunde zu machen. Also melden, wenn ich etwas besser machen kann – das gilt nicht nur für die Beiträge, sondern für den Aufbau des Blogs. Ist er überfrachtet, unübersichtlich, ist das Titelbild scheußlich, die Hintergrundfarbe eine Zumutung und, und, und?

Man hört und sieht sich 🙂

3 Gedanken zu “Wow: Schallmauer von 15.000 ichsagmal-Abonnenten durchbrochen – Daaaaanke

  1. Vielen Dank, Harald. Bist ja auch ein eifriger Info-Zuträger, ohne Euch könnte ich ja gar nichts zustande bringen.

Kommentar verfassen