1000 Likes zum „Stückpreis“ von nur 19,98 Euro – Fischmarktangebote für Social Media


Wahnsinn, der Marktführer für Schweinebauchanzeigen die Verbesserung der eigenen Social Media-Präsenz bietet mir Sonderangebote für Likes, Follower, Google Plus-User und weitere Schnäppchen in Paketformaten an. Leider ist dieser Anbieter nur Marktführer und nicht wie üblich in diesen Werbemails: weltweit führend. Aber das kann ja noch kommen. Gibt noch Luft nach oben: Wichtig aber der Hinweis, das Ganze schön diskret zu handhaben:

„Weil wir viele Weltmarken, wie auch Stars aus dem Musik- und TV-Bereich betreuen, ist bei uns der anonyme und vertrauliche Umgang üblich“, schreibt mir der Herr Meier.

Mensch Meier, könnte man diese Angebote zum Schleuderpreis auch noch in Mengen von 100.000 oder vielleicht sogar 1.000 000 erwerben mit einem Fischpaket noch oben drauf? Oder wenigstens ein leckeres Aalbrötchen? Ansonsten sollten Sie sich auf ihre Stars, Sternchen und Weltmarken beschränken, liebwertester Meier.

Ich nehme Ihre Entschuldigung am Ende Ihrer E-Mail an: „Falls Sie sich von unserer E-mail belästigt fühlen, bitte wir Sie, dies zu entschuldigen.“

Sie bekommen in meiner Spam-Mailingliste einen Ehrenplatz mit Sternchen.

Eine Frage hätte ich aber noch: Warum sind Google Plus-User so schweinemäßig teuer?

Sehr geehrte Damen und Herren,

da Sie in einem Bereich tätig sind, in dem Social-Media eine enorm wichtige
Rolle spielt, würden wir uns als Marktführer im deutschsprachigen
Raum sehr freuen, Ihre Social-Media-Präsenz zu verbessern oder optimal
an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

In unserem Shop vermitteln wir Ihnen in den Bereichen:

– Facebook Likes ( Preis 1000 Stk / 19,98 Euro )
( preis 10000 Stk / 139,98 Euro )

– Twitter Follower ( Preis 1000 Stk / 14,98 Euro )
( Preis 10000 Stk / 104,98 Euro )

– Google+1 User ( Preis 1000 Stk / 49,98 Euro )
( Preis 5000 Stk / 149,98 Euro )

– YouTube Plays ( Preis 1000 Stk / 4,98 Euro )
( Preis 10000 Stk / 34,98 Euro )

– MySpace Views ( Preis 1000 Stk / 2,98 Euro )
( Preis 10000 Stk / 17,99 Euro )

– Digg Follower ( Preis 1000 Stk / 19,98 Euro )
( Preis 5000 Stk / 74,98 Euro )

– linkedin Follower ( Preis 1000 Stk / 19,98 Euro )
( Preis 5000 Stk / 74,98 Euro )

– StumbleUpon Follower ( Preis 1000 Stk / 19,98 Euro )
( Preis 5000 Stk / 74,98 Euro )

– MixCloud Plays ( Preis 1000 Stk / 89,98 Euro )
( Preis 5000 Stk / 299,98 Euro )

– Soundcloud Plays ( Preis 1000 Stk / 39,98 Euro )
( Preis 10000 Stk / 298,98 Euro )

Pakete zu unschlagbaren Preisen.

Mehr unter: http://social-power-promotion.de

Unser Shop ist in diesen Bereichen Marktführer im deutschsprachigen
Raum. Dabei können kleinere Firmen wie auch größere von unseren
Dienstleistungen profitieren. Wir sind durch unser hochprofessionelles
Marketingsystem in der Lage höchste Ansprüche zu bedienen. Sie können
sich natürlich auch selbst ein maßgeschneidertes Paket für
Ihre Firmenpräsenz im Internet ganz nach Ihren Bedürfnissen
zusammenstellen.

Weil wir viele Weltmarken, wie auch Stars aus dem Musik- und
TV-Bereich betreuen, ist bei uns der anonyme und vertrauliche
Umgang üblich.

Bei Fragen wenden Sie sich an unseren Kundendienst unter der

Tel: +49 0961-7447490

Falls Sie sich von unserer E-mail belästigt fühlen, bitte wir Sie, dies
zu entschuldigen.

Mit freundlichen Grüßen
Peter Meier / SPP

Update: Der Vergleich mit Fischmärkten hinkt natürlich. Das haben die Fischmärkte nicht verdient. Sorry.

Advertisements

Autor: gsohn

Diplom-Volkswirt, Wirtschaftsblogger, Livestreamer, Moderator, Kolumnist und Wanderer zwischen den Welten.

13 Kommentare zu „1000 Likes zum „Stückpreis“ von nur 19,98 Euro – Fischmarktangebote für Social Media“

  1. Das ist ja unglaublich! Solche Menschen und die die solche Dienste nutzen, haben wirklich überhaupt nicht verstanden was Social Media ist und wie es funktioniert. Wegen solchen Typen wird echten Menschen Social Media madig gemacht. Das sind in meinen Augen Spammer und das gehört strikt verboten. Was sind das für Kontakte? Roboter, Fake-Accounts oder SM-Prostituierte?

    Gefällt mir

  2. Billige Studenten, Farmchinesen oder Social Media Experten, die ein Zweiteinkommen brauchen. Miserabler Stundenlohn… alleine 1000 Likes kosten ja vom Aufwand her unzählige Stunden, wenn es „unterschiedliche“ Accounts sein sollten. Hach…

    Gefällt mir

  3. Der Post hat sich von selbst geschrieben, oder? 😉
    Aber natürlich machen wir uns durch die Abhängigkeit von Maschinen auch von „Maschinenpraktiken“ abhängig. Ich denke, das funktioniert über eine Art Spam-Serverfarm – nur dass die nichts von sich geben bis auf „I like“ und „I follow“ – die hohe Kunst wäre es wohl, mit solchen Followern eine echte Interaktion hinzubekommen? ;-)) Aber vielleicht kommt das ja in der Illike-Spam-Generation 3.0

    Gefällt mir

  4. Ich finde das sowas von dreist…
    Ganz im Ernst; Wenn man kreative Arbeit leistet oder was auch immer macht auf zum Beispiel einer Facebook Seite, dann geht es darum, dass man damit Leute anspricht. Die Leute klicken Like, weil ihnen das gefällt. In den Zeiten wo ein Like nur noch nen Cent wert ist kann man sich auf die Zahlen nicht mehr verlassen. Ich finde die Statistik-Funktion von FB ganz nett, bei den man Seiten im Auge behält. Wenn ich da sehe, dass bei nem Künstler irgendwas plötzlich auf einen Schlag 1000 Likes mehr hat…Instant-Unfollow!
    Ich hab für meine 2000 Likes hart gearbeitet und viel gemacht und Zeit investiert. Mir ist ein Like weitaus mehr wert, als nur ein Cent. Ein Like bedeutet für mich, einer Person gefällt das, was ich tue. Und das ist mehr wert als irgendein Betrag…

    Gefällt mir

Es lebe die Diskussion!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s