Politik und Wirtschaft auf den Spuren von Jogi Löw – Aufstellungsprobleme

Phrasenmüll: Mein Gott, da gibt es in den Führungsetagen von Politik und Wirtschaft erhebliche Aufstellungsprobleme, die sonst nur Bundestrainer Jogi Löw bewältigen muss. Man will „breit aufstellen“, „neu aufstellen“, „gut aufgestellt sein“, „über eine neue Aufstellung nachdenken“ – wer nur sind die Ersatzspieler, Aufbauspieler, Joker, Edel-Reservisten, Ergänzungsspieler, Stammspieler, Perspektivspieler, wen will man verkaufen, einkaufen, tranferieren?

All das muss jetzt auch die FDP lösen. Mal schauen, wer der neue Flankengott bei den Liberalen wird, wie die Viererkette künftig funktioniert, ob man eher defensiv oder offensiv spielt, ballorientiert verteidigt, mit einem Stürmer oder zwei Sturmspitzen antreten wird? Das Ganze wird dann natürlich auf dem Parteitag alternativlos abgesegnet. Was macht man mit Brüderle, wird er eher Ehrenspielführer, um der neu formierten Startelf nicht im Wege zu stehen?

Kommentar verfassen