Heute ist Vermummungstag, Herr Axel E. Fischer

Ein „Vermummungsverbot im Internet“ müsse her, forderte der Herr Axel E. Fischer. Immerhin ist dieser Mann auch Vorsitzender der Enquete-Kommission Internet und digitale Gesellschaft des Bundestages. Da muss man wohl Strammstehen, wenn er so etwas sagt. Mit dem neuen Personalausweis besitze man eine „ideale Möglichkeit, sich im Internet zu identifizieren“, fabuliert der CDU-Bursche.

Was er sonst noch für Verbote fordern könnte, ist hier aufgelistet.

Meine Favoriten:

Axel E. Fischer, CDU, fordert Wärmeschutzverglasung für Windows.
Axel E. Fischer, CDU, fordert Drogenspürhunde für Datenpakete.
Axel E. Fischer, CDU, fordert Sicherheitsabstand auf Datenautobahnen.
Axel E. Fischer, CDU, fordert Pflaster für Schnittstellen.
Axel E. Fischer, CDU, fordert Fluchtwege in Chaträumen.
Axel E. Fischer, CDU, fordert Helmpflicht für Internetsurfer.
Axel E. Fischer, CDU, fordert dass Datenmüll getrennt wird (aber nur, wenn er den Grünen Punkt trägt! gs)
Axel E. Fischer, CDU, fordert Rundfunkräte für Youtube.
Axel E. Fischer, CDU, fordert Handwerksordnung für WoW-Gilden.

Und dann, lieber Herr Fischer, hätte ich noch ein persönliches Anliegen, das von der politischen Klasse in Berlin bislang nicht ernst genommen wurde. Ich fordere Sie auf, sich endlich für ein Verbot der Topfschläger einzusetzen. Alle anderen Verbote sollten sich diesem ethisch und moralisch wichtigen Ziel unterordnen – außer vielleicht die Datenmüll-Trennpflicht, denn schließlich müssen wir ja auch an den Klimaschutz denken. Also zuerst die Trennpflicht und dann die Topfschläger.

Siehe auch meine Topfschläger-Petition (da war Schäuble noch Innenminister und hat in dieser Frage kläglich versagt. Die Nachwirkungen konnten wir auf der Offer-Pressekonferenz erleben – wahrscheinlich ist der Finanzminister Opfer eines Topfschlägers geworden!).

3 Gedanken zu “Heute ist Vermummungstag, Herr Axel E. Fischer

  1. Pingback: “Vermummungsverbot für das Internet”: Axel E. Fischer auf Twitter niveauvoll zersägt | Basic Thinking

Kommentar verfassen