Flip ist kein Flop: Erster Miniversuch mit dem Camcorder

Standard

Jeff Jarvis hat so charmant den Flip-Camcorder vorgestellt, dass ich mich genötigt sah, bei amazon eine Bestellung aufzugeben. Schön in schwarz und einem 8 GB Flash Memory. Heute kam das Teil in einer Verpackung, die doch sehr an das Kauferlebnis eines iPhones erinnert. Batterie eingesetzt und man kann sofort losleben.

Hier der erste Miniversuch.
Minitest

Erstes Urteil. Das Gerät ist so klein und in der Ton- und Bildqualität unheimlich gut. Über den eingebauten USB-Arm kann man den Film ratzfatz auf Youtube hochladen. Bei anderen Geräten ist das teilweise schwieriger.
Allerdings empfehle ich den Kauf eines USB-Adapters, dann braucht man den Flip nicht so eng an den Laptop legen.

Ich habe mich für das folgende Modell entschieden.

About these ads

6 Gedanken zu “Flip ist kein Flop: Erster Miniversuch mit dem Camcorder

  1. Hi Gunnar – coole Multimediashow!

    Zwei Fragen hätt ich dann aber doch noch:

    1. Wofür brauchst du die Lätta? Um das Display zu polieren?
    2. Warum nimmst du nicht das iPhone als Camcorder?

    Ansonsten muss ich jetzt auch mal anfangen zu youtuben…

    Gefällt mir

  2. Seit dem Sommer habe ich 15 Kilo abgenommen. Keine Butter, keine Schokolade und (fast) kein fettes Essen mehr.

    Für Interviews ist ein Extragerät praktischer.

    Gefällt mir

  3. Netter Beitrag! Informativ und anschaulich. Würd ich mir ja fast glatt kaufen… :-)

    Gefällt mir

  4. So also sieht euer Frühstückstisch aus.
    Glückwunsch zur neuen Errungenschaft – nun wirst du also die Um- und Nachwelt auch mit bewegten Bildern beglücken. Wir freuen uns schon darauf!

    Gefällt mir

  5. jo, jetzt ist das Geheimnis zur Morgenzeit gelüftet. Aber der Flip-Camcorder begeistert mich wirklich. Was so ein kleines Ding zustande bringt, ist schon erstaunlich.

    Gefällt mir

Es lebe die Diskussion!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s